Was Jubiläumsbücher bewirken können: Eine Rückschau des Familienunternehmens SIGVARIS

Die Vernissage für das Buch zum 150-jährigen Jubiläum im Frühjahr 2014 war der Auftakt zu einer ganzen Reihe von Feierlichkeiten im In- und Ausland: Sechs Monate nach dem letzten Festakt zieht das Schweizer Familienunternehmen SIGVARIS eine positive Bilanz. Für die Inhaber des international tätigen Unternehmens, das medizinische Textilien herstellt, hat sich die Entwicklung und Realisierung eines Jubiläumsbuchs mit uns Büchermachern in jeder Hinsicht gelohnt.

Die Internationalität von SIGVARIS spiegelt sich auch in der Buchpublikation wieder. Das Jubiläumsbuch ist in Deutsch, Französisch, Englisch und Brasileiro erschienen.

«Im Wissen, Teil dieser Familien- und Firmengeschichte zu sein, erfüllt es mich immer wieder mit Stolz, wenn ich jemandem unser Buch überreiche», sagt Christian Ganzoni. «Von unseren Mitarbeitenden, Kunden und Partnern im In- und Ausland habe ich sehr erfreuliche Reaktionen auf das Buch erlebt.»

Und auch Stefan Ganzoni, der das Buchprojekt als Auftraggeber nahe begleitet hat, ist überzeugt vom Resultat: «Unsere Wünsche an das Jubiläumsbuch wurden hervorragend erfüllt: Es dokumentiert unsere Arbeit, zeigt die Qualität unserer Produkte und unsere Internationalität. Es bringt unseren Stolz auf die erfolgreiche Entwicklung unseres Unternehmens zum Ausdruck und vermittelt die Werte der Besitzerfamilie. Und es ist ein wertvolles und bleibendes Medium, um uns zu positionieren.»

Eine firmeninterne Umfrage zur Bilanzierung des Jubiläumsjahrs bestätigt die bleibende Wirkung des Buchs über das Jubiläumsjahr hinaus:

  • Die Mitarbeitenden empfanden es als wertvolles Geschenk, das ihnen die Internationalität des Unternehmens so richtig bewusst gemacht hat.
  • Eine wichtige Zielsetzung des Jubiläums war die Stärkung der Identität innerhalb der Gruppe. Das Jubiläumsbuch leistet einen wesentlichen Beitrag dazu, indem es die Herausforderungen des Unternehmens aufschlüsselt und dabei jede einzelne Ländergruppe zum Akteur werden lässt. Es vermittelt den Wunsch, als eine  Firma zu wirken und
  • Mit dem Buch ist es gelungen, auch an unseren Standorten in Übersee die Herkunft und Werte der Schweizer Mutterfirma aufzuzeigen.
  • Mit seinen einladenden Bilder und der durch und durch beeindruckende Geschichte, die es erzählt, hat das Buch zu einer äusserst erfolgreichen Medienpräsenz während des Jubiläumsjahres beigetragen.

  • Das Buch wird lange über das Jubiläum hinaus  ein wertvoller Schatz bleiben - sowohl als Nachschlagewerk wie auch als Dokumentation einer Erfolgsgeschichte, die man gerne im professionellen und persönlichen Umfeld teilt. 
Urs Fitze, SIGVARIS

Für ihre Recherchen besuchten die Autoren Produktionsstätten, Vertriebsstandorte und Verkaufsbüros im In- und Ausland. Und sie gingen auf Tuchfühlung mit dem Produkt: Urs Fitze lässt sich in Newnan (Georgia) von einer Fachfrau einen medizinischen Kompressionsstrumpf erklären und auch gleich anziehen.

Bildreakktion, Stefan Kubli, Die Büchermacher

Stefan Kubli reiste rund um die Welt und fotografierte eigens für das Buch an sämtlichen Standorten von SIGVARIS. Die Qual der Wahl aus dem reichen Bilderfundus erfolgte in mehreren Schritten gemeinsam mit dem Buchgestalter Urs Bernet.