Hot off the press: Das Lehrmittel «Menschen mit Zivilcourage» erscheint anlässlich des Luzerner Holocaust-Erinnerungstags 2015

Die Büchermacher wurden als Gesamtanbieter mit der Herstellung der Publikation von der Gestaltung bis zur Ablieferung der gedruckten Broschuren beauftragt.

Klebegebundene Broschur, 21 x 29,7 cm, 192 Seiten mit zahlreichen Abbildungen

60 Jahre nach der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau, hat das Parlament der Europäischen Union 2005 den 27. Januar zum Europäischen Holocaust-Gedenktag erklärt.

Das Bildungs- und Kulturdepartement des Kantons Luzern hat diese Europäische Initiative von Anfang an unterstützt und lanciert 2015 bereits den dritten Luzerner Holocaust-Erinnerungstag. Das Leitthema lautet dieses Mal «Menschenrechtsverletzung und Zivilcourage in Geschichte und Gegenwart».

Im Zentrum des Luzerner Erinnerungstags steht das Lehrmittel «Menschen mit Zivilcourage – Mut, Widerstand und verantwortliches Handeln in Geschichte und Gegenwart». Es porträtiert 16 Persönlichkeiten, die sich mutig über Konventionen hinweggesetzten und für die Rechte anderer Menschen eingestanden sind. Der Bogen reicht von Henri Dunant, Paul Grüninger, Anna Politkowskaja bis Malala Yousafzai. 

Mit den lebhaft geschilderten Porträts beabsichtigt das Bildungs- und Kulturdepartement, Jugendliche anzusprechen und an Schulen «eine kritische Auseinandersetzung in Gang zu bringen über die Grundrechte des Menschen und wie schnell diese von Machtsystemen infrage gestellt und schliesslich nicht selten missbraucht werden».

Unsere Leistungen Gestaltung, Bildbearbeitung, Korrekturlesung, Produktionssteuerung

Herausgegeben vom Bildungs- und Kulturdepartement des Kantons Luzern. Konzept: Paul Bernet, Peter Gautschi, Aram Mattioli und Julia Müller. Redaktion: Julia Müller

Download der Publikation sowie weitere Informationen zum Luzerner Holocaust-Erinnerungstag: www.27-januar.lu.ch