Dichterling: Von Büchern und Handtaschen

Was haben die Bücher «Auswahl Deutscher Gedichte», «Unter Geiern», «Deutscher Humor und Poesie», «Jugendgarten» und «Handelskorrespondenz» gemeinsam?

Sie alle sind in der Belle Epoque erschienen. Ihre Einbände sind reich geschmückt mit Vignetten, Ornamenten und Zierschriften. Und: Sie können im Webshop Dichterling.ch zu Handtaschen verarbeitet gekauft werden.

Fasziniert von der besonderen Ästhetik antiquarischer Bücher kreiert die Zürcherin Johanna Näpflin aus Buchdeckeln sorgfältig gefertigte Handtaschen – auf Wunsch auch aus Ihrem Lieblingsbuch. Einzige Voraussetzung ist, dass es als Hardcover vorliegt.

Massgeschneiderte Bücher haben Bestand und sind besonders wertvoll, schreiben wir Büchermacher. Unsere Leitidee trifft auch auf die Dichterling-Handtaschen von Johanna Näpflin zu.