Sie möchten mehr erfahren über die Arbeit der Büchermacher.

Der Büchermacher Blog


Ein Buchumschlag, der einen Lebenslauf erzählt

Der Umschlag zur Festschrift zum 60. Geburtstag des Archäologen Andreas Heege ziert ein Mosaik. Nicht nur der visuelle Reiz einer Bildkombination oder die Verbindung zum Thema Archäologie, sondern auch die interdisziplinäre Arbeitsweise sowie die berufliche Laufbahn des Jubilaren haben Urs Bernet veranlasst, das Umschlagbild in der Form eines Mosaiks zu gestalten.

mehr lesen

«Zürich – Aufbruch einer Stadt» in zweiter Auflage

Nach weniger als einem halben Jahr muss der von den Büchermachern gestaltete Bildband wegen grosser Nachfrage nachgedruckt werden.

mehr lesen

Zwei Ausstellungen im Vergleich

In der zweiten Hälfte 2017 hat Urs Bernet zusammen mit der Zürcher Illustratorin und Gestalterin Anna Luchs zwei kleine Ausstellungen entwickelt. Die erste ist eine Wechselausstellung in der Universitätsbibliothek Bern, die vom 26. Oktober 2016 bis 25. März 2018 läuft. Die zweite ist eine Dauerausstellung in der Senevita Residenz Nordlicht in Zürich-Oerlikon, die am 27. Januar eröffnet worden ist.

mehr lesen

Neue Lehraufträge

Ab November unterrichtet Urs Bernet in verschiedenen Weiterbildungslehrgängen an der Schule für Gestaltung Zürich. Damit baut er ein Tätigkeitsfeld aus, welches das Angebot der Büchermacher in den Bereichen Beratung und Schulung ideal ergänzt.  

mehr lesen

Wie wird Kreativität in Projekten organisiert?

Dieser Frage geht Urs Bernet in seiner Masterarbeit nach, die er in den kommenden Monaten schreibt. Am Beispiel einer kürzlich eröffneten Ausstellung untersucht er, mit welchen organisatorischen Massnahmen Kreativität gefördert und gesteuert werden kann.

mehr lesen

Anna Luchs und Urs Bernet gestalten eine Ausstellung über eines der ältesten Medienprodukte der Schweiz – den Hinkenden Bot von Bern

Kalender waren im 18. Jahrhundert, was heute das Handy ist. Nützlich, informativ und unterhaltsam waren sie in vielen Haushalten und Gaststuben zu finden. Ab dem 26. Oktober zeigt eine Ausstellung in der Universitätsbibliothek Bern die erstaunliche Geschichte des Hinkenden Bots von Bern.

mehr lesen

Hot off the press: Wissenschaftliche Monografie «Keramik aus Langnau»

Die beiden Bände der Monografie «Keramik aus Langnau» sind der Schlusspunkt eines über vierjährigen Forschungsprojekts des Archäologen Andreas Heege und Regionalhistorikers Andreas Kistler. Die von den Büchermachern gestalteten Bücher zeigen die Entwicklung der Langnauer Töpferkunst vom 17. bis 19. Jahrhundert, deren herausragende Qualität schon früh in ganz Europa geschätzt wurde.

mehr lesen