Büchermacher Blog

Rund ums Buch


Katharina Blarer spricht mit dem Comiczeichner Matthias Gnehm über die Recherche für seine neue Graphic Novel «Salzhunger»

Der mehr zufällig denn bewusst gewählte Arbeitstitel von Matthias Gnehms neuer Graphic Novel hat erst im Laufe seiner Recherchereise nach Lagos eine konkrete Bedeutung erhalten: «Klar war am Anfang nur, dass sich die Story um Erdöl dreht, um seine Gewinnung, die Raffinierung, den Handel damit und die schmutzige Seite davon. In Nigeria ist mir dann eine Erzählung rund um die Salinen von Keana im östlichen Hochland zugefallen, die meinem intuitiv gewählten Titel im Nachhinein Sinn verliehen hat – und inzwischen einen zentralen Platz in der Story einnimmt.»

mehr lesen

Iris von Roten reloaded: Katharina Blarer lektoriert die längst fällige Neuausgabe ihrer Biografie

An der Neuauflage eines Buchs mitzuarbeiten, beschränkt sich für die Lektoren meist auf die Redaktion eines neu verfassten Vor- oder Nachworts und vereinzelter Anpassungen. Nicht so beim Relaunch von Yvonne-Denise Köchlis «Eine Frau kommt zu früh». Die zeitlose Biografie der Iris von Roten, 1992 im Weltwoche ABC Verlag erschienen und seit Jahren vergriffen, erscheint im Juni buchstäblich reloaded.

mehr lesen

«Leserinnen und Leser sind selten allein und gelangweilt»

Diese Ansicht von Paul Theroux teilen wir Büchermacher seit je. Der neue Bildband des Magnum-Fotografen Steve McCurry belegt sie aufs Schönste. «It seems to me that there is always something luminous in the face of a person in the act of reading», sagt Paul Theroux zu McCurrys Fotos von Lesenden aus aller Welt. Erschienen ist der Bildband unter dem Titel «On Reading» im Phaidon Verlag.

mehr lesen

Katharina Blarer lektoriert für Stücheli Architekten den Jubiläumscomic «Das Quecksilbergemälde» von Matthias Gnehm

Der Comiczeichner Matthias Gnehm wurde vom renommierten Zürcher Architekturbüro Stücheli Architekten eingeladen, einen Comic zu zeichnen. Bis auf die Vorgabe, dass die Geschichte in Bauten von Stücheli Architekten spielen sollte, erhielt der Autor eine Carte Blanche dafür.

mehr lesen

Katharina Blarer lektoriert den Stadtführer für Frauen «miis züri»

Kaum erschienen, war die 1. Auflage ausverkauft: Der Autorin und Verlegerin Yvonne-Denise Köchli ist es gelungen, mit «miis züri – Neun Streifzüge durch Zürich für Frauen» eine Lücke in der keineswegs kleinen Auswahl an Zürich-Führern zu schliessen. Sie zeigt darin nämlich das andere Zürich, sprich: das Zürich der erfolgreichen und kreativen Frauen in Geschichte, Literatur, Wissenschaft, Wirtschaft, Architektur und Design, das Zürich der Künstlerinnen, Musikerinnen, Theater- und Filmschaffenden, Tänzerinnen und Modeschöpferinnen.

mehr lesen

Katharina Blarer lektoriert Klara Obermüllers «Spurensuche»

«Ich möchte wissen, was war. Ich möchte wissen, wie alles gekommen ist und wie ich die wurde, die ich bin», schreibt Klara Obermüller im Vorwort zu ihrem soeben in der Edition Xanthippe erschienenen «Lebensrückblick in zwölf Bildern».  

mehr lesen

Bücher sollten so schön wie möglich sein

Der preisgekrönte englische Autor Julian Barnes nutzte die Verleihung des Man-Booker-Prize an ihn, um ein Stück seines Ruhms an Creative Director Suzanne Dean abzutreten. Mit dieser Verbeugung vor seiner Buchdesignerin beim Verlag Random House hat er für alle Buchgestalter eine Bresche geschlagen.

mehr lesen